Neuzugänge im April

Gestern, am Samstag  den 1. April, war ein wunderschönes Wetter und ich war super gelaunt, was auch zu meiner großen Shoppinglaune geführt hat. Als ich dann den Buchladen in der Stadt besucht habe, musste ich einfach schöne neue Bücher, vor allem für die Osterferien kaufen, die in einer Woche endlich anfangen 🙂 Teilweise habe ich Bücher gefunden, die mich schon lange Zeit interessiert haben, aber auch neue Bücher entdeckt, über die ich noch nicht allzu viel gelesen habe, was gut ist, weil die Bücher für mich eine kleine Überraschung werden.


Der Kuss der Lügeluege

Autor: Mary E. Pearson

Veröffentlichung: Februar 2017

Genre: Jugendliteratur, Fantasy, Romantasy

Altersempfehlung: ab 14

Preis: 18 Euro (gebunden), 13,99 Euro (Kindle)

Verlag: Bastei Lübbe

Seitenanzahl: 560

Inhalt: Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen …

Kommentar: Wer von diesem Buch noch nichts gelesen hat, überrascht mich ehrlich. Dieses Buch wurde so gehypt und wurde glaube ich von jedem 2. Buchblogger rezensiert, dass ich schon so gespannt darauf bin und nicht die Finger davon lassen konnte. Der Klappentext ist genau mein Geschmack, doch solche Bücher können schnell klischeehaft oder langweilig werden…


Tote Mädchen lügen nicht

Tote Maedchen luegen nicht von Jay Asher

Autor: Jay Asher

Veröffentlichung: 2007

Genre: Fiktion, Jugendliteratur

Altersempfehlung: ab 13

Preis: 14,95 Euro (gebunden), 8,99 Euro (Taschenbuch), 7,99 Euro (Kindle)

Verlag: cbt

Seitenanzahl: 288

Inhalt:

Als Clay Jensen aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kassettenrekorder, drückt auf „Play“ – und hört die Stimme von Hannah Baker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin. Hannah, für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit ihrer Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen, die daran ihren Anteil haben. Clay ist einer davon …

Kommentar: Wie die ein oder anderen es wahrscheinlich schon mitbekommen haben, ist zu diesem Buch eine Netflix-Staffel gestartet. Alleine das macht dieses Buch schon interessant! Schließlich ist nur ein einziges Buch es wert eine ganze Staffel dazu zu drehen. Außerdem finde ich die Message des Buchs wahnsinnig wichtig und sehr passend für die aktuelle Zeit.


Dein Leuchten

9783641203061_1476968675000_xxl

Autor: Jay Asher

Veröffentlichung: Oktober 2016

Genre: Jugendliteratur, Liebesroman

Altersempfehlung: ab 13

Preis: 14,99 Euro (broschiert), 9,99 Euro (Kindle)

Verlag: cbt

Seitenanzahl: 320

Inhalt:

Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …

Kommentar: Dieses Buch habe ich ebenfalls schon bei vielen Bücherbloggern gesehen und Jay Asher soll auch zu den Top-Liebesroman-Autoren zählen. Eigentlich finde ich Sachen wie „unsterblich verliebt“ albern und so unrealistisch, dass ich es eigentlich lassen wollte. Aber, weil so viele davon schwärmen wollte ich nun doch wissen, wie es mir gefällt.


Maybe someday

9783423740180

Autor: Colleen Hoover

Veröffentlichung: März 2016

Genre: Jugendliteratur, Liebesroman

Altersempfehlung: ab 14

Preis: 12,95 Euro (broschiert), 9,99 Euro (Kindle)

Verlag: dtv

Seitenanzahl: 432 (broschiert)

Inhalt: Das Letzte, was Sydney will, als sie bei dem attraktiven Gitarristen Ridge einzieht, ist, sich in ihn zu verlieben. Zu frisch ist die Wunde, die ihr Ex hinterlassen hat. Und auch Ridge hat gute Gründe, seine neue Mitbewohnerin nicht zu nah an sich ranzulassen, denn er hat seit Jahren eine feste Freundin: Maggie – hübsch, sympathisch, klug, witzig. Und dann passiert es doch. Als Sydney beginnt, Ridge beim Songschreiben zu helfen, kommen sie sich näher als erwartet. Auch wenn beide die Stopptaste drücken, bevor wirklich etwas passiert, können sie nichts gegen die immer intensivere Anziehung ausrichten, die sie zu unterdrücken versuchen – vergeblich.

Kommentar: Wer meinen vorletzten Beitrag gelesen hat, der weiß wie begeistert ich von Colleen Hoover’s Schreibstil bin. Eigentlich war ich bis vor ungefähr 2 Monaten überhaupt nicht von Liebesromanen überzeugt. Doch dann habe ich zu Ehren des Valentinstags 5 Liebesromane gelesen, die mich alle wahnsinnig positiv überrascht haben. Seitdem habe ich mich in dieses Büchergenre ein wenig verliebt und, nachdem dieser Klappentext mich wirklich angefixt hat, musste ich es kaufen und freue mich wirklich darauf, es zu lesen. Mein momentanes Lieblings Buch von Liebesromanen ist Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover.


 

Ich hoffe, dass euch diese Art Beitrag gefallen hat und lasst mich gerne wissen, was ich umgestalten oder verbessern kann. Ich werde versuchen zu jedem dieser Bücher eine Rezension zu verfassen, also bleibt gespannt 😉

P:S: Ich hoffe ihr wurdet gut in den ersten April geschickt 😛

Eure Julia von juliasfantasticbooks ❤

Advertisements

3 Gedanken zu “Neuzugänge im April

  1. Hallo liebe Julia 🙂
    „Dein Leuchten“ und „Maybe Someday“ fand ich ganz wunderbar! 🙂
    Ich habe „Dein Leuchten“ kurz vor Weihnachten gelesen. Vielleicht willst es ja noch bis zum nächsten Fest liegen lassen – es passt einfach perfekt in die Jahreszeit. Das Buch hat übrigens genau 24 Kapitel und eignet sich damit als Adventskalender 😊
    Liebe Grüße, Laura

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo, Laura
      Oh das freut mich, dann m´bin ich mir ja fast sicher, dass ich es auch fantastisch finden werde 😊😊
      Hmm ja, das ist eine gute Idee! Mal schauen ob ich so lange warten und es so lange auf meinem SUB schmoren lassen kann oder ob doch meine Neugier siegt 😀
      Liebste Grüße, Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s