Der Drachenreiter – Bücher aus meiner Kindheit

Bücher aus meiner Kindheit

Als ich heute früh aufgewacht bin und in mein Bücherregal geschaut habe, entdeckte ich in den untersten Fächern einige meiner Lieblingsbücher, als ich noch die Grundschule beziehungsweise die 5. Klasse besuchte… Jap, ich schwelgte in Erinnerungen und hatte sofort Lust, mehr als eines davon wieder zu lesen. Zugegeben: Meine Grundschulzeit ist gar nicht mal so lange her..Genau genommen erst fünf Jahre, aber es kommt mir vor wie eine kleine Ewigkeit 🙂 Auf jeden Fall kam ich dann auf die Idee, dass ich euch nicht mal ein paar meiner damaligen Lieblinge vorstellen könnte. Eine wirkliche Rezension wird es nicht, aber da ich mich noch sehr gut an die Bücher erinnern kann, gibt es zu jedem eine kleine Meinung dazu. Ich hoffe, dass es euch interessiert! Ich habe nämlich noch Stoff für einen zweiten Teil 😉

Der Drachenreiter 

cornelia_funke_drachenreiterAutor: Cornelia Funke

Veröffentlichung: 1997

Genre: Kinderbuch, Fantasy

Altersempfehlung: 10-12  (Nein, das würde ich nicht sagen, ich habe es mit höchstens 9 Jahren gelesen und es war mir nicht zu schwer. Dazu muss ich aber sagen, dass ich schon recht früh ziemlich viel gelesen habe)

Preis: 8,99 Euro (Taschenbuch), 4,99 Euro (Ebook)

Verlag: Dressler Verlag

Seitenanzahl: 448

 

Fortsetzung: Die Feder eines Greifs

DR_Onlineshop_header_800x800

Inhalt: Eine abenteuerliche Reise liegt vor Lung, dem silbernen Drachen, und seinen Begleitern, dem Koboldmädchen Schwefelfell und dem Waisenjungen Ben. Sie sind auf der Suche nach einem sicheren Ort für Lungs Artgenossen, für die es in der Menschenwelt keinen Platz mehr zu geben scheint. Lung setzt seine ganze Hoffnung auf den sagenumwobenen „Saum des Himmels“. Dort, irgendwo zwischen den Gipfeln des Himalaya versteckt, soll die ursprüngliche Heimat der Drachen liegen. Noch ahnen die drei jedoch nicht, dass es etwas viel Bedrohlicheres als die Menschen gibt – Nesselbrand den Goldenen, das gefährlichste Drachen jagende Ungeheuer, das die Welt je gesehen hat. Und er ist ihnen auch schon auf der Spur.


Meinung: Ich kann nur so viel sagen: Dieses Buch war mein zweites, wenn nicht sogar erstes Fantasy-Buch, das ich je gelesen habe, und hat mich damals so in seinen Bann gezogen, dass ich bis heute eine Fantasy-Fanatikerin bin. Es hat mich wirklich verzaubert und ich war voll und ganz in dieser erfundenen Welt. Ich war damals geflasht, was ein Buch mit einem anstellen kann. Natürlich muss ich sagen, dass ich damals noch nicht so viele Fantasy-Bücher kannte, weshalb ich vielleicht auch so begeistert war. Aber toll finde ich die Idee der Geschichte und Cornelia Funke’s Schreibstil, der so wenig wertend und im positiven Sinne so geschrieben ist, dass man kaum Gefühle von den anderen mitbekommt, sodass deine Kreativität ganz viel Platz hat sich zu entfalten. Damals begann schon meine Leidenschaft, die Geschichten im Kopf auszuschmücken und weiterzuspinnen, was bei diesem Buch wunderbar funktioniert. Ja, ich schon immer eine Träumerin.. 🙈✨


Übrigens: Ich habe vorhin beim Recherchieren der bibliographischen Daten entdeckt, dass es ja noch einen zweiten Teil gibt, den ich noch gar nicht gelesen habe *schluchz* 😮


Ich hoffe sehr, dass euch dieses Format gefällt, weil es nämlich riesigen Spaß macht, sich an diese schönen Bücher zu erinnern! Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Tag ❤ , eure Julia von juliasfantasticbooks

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Der Drachenreiter – Bücher aus meiner Kindheit

    1. Hi 🙂
      Dann warst du ja im gleichen Alter wie ich 🙈 Es war auch mein erstes von ihr, allgemein das erste Fantasy-Buch das ich gelesen habe… JA ich bin auch ein großer Fan geblieben ☺
      Liebe Grüße, Julia

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s