Rezension: Royal – Ein Leben aus Glas

Kennt ihr das: Ihr habt einen relativ großen SUB, aber ihr braucht ein neues Buch? Diese Situation hatte ich vor etwa drei Tagen 😉 Unbedingt wollte ich lesen, doch kein Buch aus meinem SUB überzeugte mich.. Dann stöberte ich bei den Ebooks einmal in der Hitliste, da ich keine Lust hatte, in eine Bücherhandlung zu gehen und entdeckte -siehe da- ganz oben für billige 3,99 Euro ein Buch von meiner Wunschliste, das ich euch jetzt gerne rezensiere 🙂


Royal – Ein Leben aus Glas

royal-1-ein-leben-aus-glas

 

Autor: Valentina Fast

Veröffentlichung: August 2015

Genre: Fantasyroman, Romantasy, Young Adult

Preis:  9,99 Euro (Taschenbuch) , 3,99 Euro (Ebook)

Verlag: im.press

Seitenanzahl: 251

 

 

 

Fortsetzung:

Royal_Banner

Inhalt: Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel, ist der einzige Ort auf Erden, an dem die Menschen die atomare Katastrophe überlebt haben. Um die Bevölkerung bei Laune zu halten, findet dort alle zwei Jahrzehnte die große Fernsehshow zur Königinnenwahl statt. Aber diesmal ist alles anders. Diesmal will der Prinz ein Mädchen finden, das ihn um seiner selbst liebt. Vor den Augen des gesamten Königreichs soll die siebzehnjährige Tatyana zusammen mit den schönsten Mädchen des Landes um die Gunst vier junger Männer buhlen, von denen keiner weiß, wer der echte Prinz ist. Sie würde alles darum geben, nicht teilnehmen zu müssen. Aber auch sie kann sich dem Glanz eines Königslebens nur schwer entziehen … //Textauszug: »Möchtest du eine Prinzessin sein? Mit all dem Geld, dem Schmuck und dem Ruhm?« Den letzten Satz betonte er nicht ohne Grund ganz besonders, doch er klang ernst dabei – und sah noch schöner aus als je zuvor. »Hm«, machte ich erst nur. Das war an sich keine schwierige Frage, sondern vielmehr eine, die ich allzu leicht beantworten konnte. Doch wenn ich das täte, würden sie mich wieder nach Hause schicken. Und damit hätte ich meinen Teil der Abmachung nicht eingehalten. Außerdem würde meine Tante mich umbringen. Kein schöner Gedanke. »Zuerst möchte ich dich etwas fragen«, versuchte ich ihn abzulenken. Er hob überrascht seine Augenbrauen, willigte dann aber ein. »Gut, warum nicht.« »Willst du denn ein Prinz sein?«


Meinung:

Ein einfacher Schreibstil ist immer toll zu lesen, wenn man denn ein leichtes Buch möchte. Noch dazu ist die Umgebung und das Setting immer so anschaulich beschrieben, sodass man immer ein Bild vor Augen hat und sich genau vorstellen kann, wie alles aussieht. Der Schreibstil und auch die Seitenanzahl von 250 Seitenzahl es mir ermöglicht, das Buch in einem Abend und einer Nacht ( 😛 ) verschlingen.

Natürlich lag das auch an der Spannung, die besonders ab dem zweiten Drittel sicherlich nicht gefehlt hat. Zu Beginn ging es lediglich um die Beschreibung von Tatyanas bisherigem Leben, sprich einer Hinführung. Es war nicht direkt langweilig, sondern einfach im Vergleich zum Rest des Buches nicht allzu spannend. Sobald man die ersten 60 Seiten gelesen hat, fliegen die Seiten nur zwischen deinen Fingern. Die Idee hinter der Geschichte hat mich im allerersten Moment ein wenig an Selektion erinnert, doch hier sind es vier Männer, die alle die wahre Liebe suchen, aber niemand weiß von den jungen Damen, wer von ihnen der Prinz ist. Tatyana rutscht in diese in ihren Augen „alberne“ Auswahl ungewollt hinein, was sie ehrlich sympathisch macht. Natürlich, so eine Art von Frauenauswahl wirkt vielleicht ein wenig sexistisch, doch alle werden toll behandelt. Außerdem ist es verständlich, dass der Prinz die wahre Liebe finden will, und kein Mädchen, das nur auf seine Krone aus ist. Das Ambiente alleine ist schon umwerfend: ein Schlossgelände mit großen Gärten und einem geheimnisvollen Wald. Es gibt mehrere Türme, die jeweils zwei Mädchen bewohnen. Tatyana ist gemeinsam mit Claire untergebracht, einem quirligen, lustigen und immer zu redenden Mädchen, das definitiv nicht so arrogant ist wie die anderen Kandidatinnen. Tatyana selber ist selbstbewusst und wirkt manchmal etwas gefühlskalt, was sie aber sicherlich nicht ist, und ist sehr auf dem Boden geblieben und nicht so eine verwöhnte Göre, wie viele andere. Anscheinend liebt sie Abenteuer, weil sie jede Nacht im dunkeln Wald die Sterne beobachten geht.

Einerseits will sie gar nicht dort sein, aber ihre Gefühle verwirren sie zu sehr…Alle jungen Männer sind gut aussehend und zuvorkommend, doch einer bringt sie laufend aus der Fassung und bringt sie in Weißglut. Die Streitereien zwischen den beiden macht alles noch spannender und erinnert mich ein wenig an Hardin und Tessa, denn sie sind ziemlich aufbrausend und werden schnell verletzlich. Alle Gefühle sind sehr nachvollziehbar, sodass man ziemlich mitleidet…Irgendwie packt und fesselt das Buch einen, denn ich will unbedingt den nächsten Band lesen und kann es nicht erwarten.


Fazit: Die paar Kleinigkeiten, wie das der Anfang ein wenig unspektakulär und die Idee ein wenig kitschig ist, macht die Umsetzung mit den Charakteren, dem Schreibstil und der Handlung  alle mal wett. Natürlich habe ich mir schon den zweiten Band geholt! Nun verdient Royal – Ein Leben aus Glas von mir schöne 8 von 10 Punkten!


Vielen Dank fürs Vorbeischauen und Lesen ❤ , eure Julia von juliasfantasticbooks

Advertisements

16 Gedanken zu “Rezension: Royal – Ein Leben aus Glas

  1. Huhu,

    ich lese aktuell jetzt Teil 5 von der Reihe und ich liebe sie. Ich fand den Anfang auch nicht so langweilig sondern interessant. Ich liebe dieses Hin und her, dass so intensiv ist und find die Idee einfach nur genial. Ja, am Anfang erinnert es etwas an Selection, hat mich aber nie wirklich gestört, da es schon da irgendwie anders war. Das Setting find ich auch ganz toll. Eine großartige Reihe, wo ich nicht unbedingt immer alles nachvollziehen kann, aber ich dennoch großartig finde.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

    1. Hey,
      Ja, wie gesagt im Vergleich zum Rest des Buches war es ein wenig langweilig… aber das Hin und Her ist auch voll meins 😍 Aber ich finde das verstärkt sich im zweiten Band nich ein gutes Stück! Einfach der Hammer. Selektion finde ich auch toll, aber das hier besser 🤔 Bei beiden Reihen ist einfach die Idee und wie du schon gesagt hast das Setting wirklich umwerfend. Ich bin mit dem zweiten Band durch, so verschlungen habe ich die Bücherund fange heute noch mit Teil drei an🙈
      Liebe Grüße, Julia

      Gefällt 1 Person

    2. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich Selection besser find. Das Problem ist, dass ich Royal recht nah hintereinander las und Selection war recht viel Pause dazwischen. Aber momentan tendiere ich doch eher zu Royal. Oh, das hört sich doch gut an. Dann bin ich gespannt was du weiterhin sagst. Da kommt auf jeden Fall noch einiges auf dich zu.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    3. Ich habe beide ungefähr im gleichen Tempo gelesen, bzw. lese…Bei Royals bin ich ja erst beim 3.Band. Ja, sehe ich auch so. Ich mag Royal noch ein bisschen mehr 😉
      Ohhhh, du machst mich aber wirklich gespannt 😍
      Liebe Grüße, Julia

      Gefällt 1 Person

    4. Ich habe Selection halt recht zeitnah gelesen als es rauskam. So lag immer das ein oder andere Jahr dazwischen. Royal hab ich jetzt fast durch innerhalb von etwa 4 – 5 Monaten. Das ist schon ein Unterschied. He, he. Du kannst dich auf jeden Fall noch auf einiges freuen, wenn es dir bisher gefällt, denk ich. Ich komme langsam aber sicher der Endauflösung näher und bin wahnsinnig gespannt darauf.

      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    5. Okay, ja bei Selection war ich ein Spät-Zünder. Ja ich habe jetzt 3 Bände innerhalb von ein einhalb Wochen gelesen 😂 Also ich würde sagen, ich bin süchtig… Oh wow, jetzt bin ich noch gespannter. Das Wort „Endauflösung“ macht mich ganz wahnsinnig!
      Liebe Grüße, Julia

      Gefällt 1 Person

    6. Ja, definitiv süchtig. Ja, das ging mir die ganze Zeit so. Schon von Anfang an und ich will jetzt endlich die Gründe wissen. Die Reihe ist einfach toll. 🙂

      Hast du eigentlich auch die Bücher über Eadlyn bei Selection gelesen?
      LG Corly

      Gefällt 1 Person

    7. Haha 😀 Stimmt, ich auch!
      Nein, leider noch nicht, wollte ich noch machen! Hast du sie schon gelesen? Oder wie findest du sie?
      Lg, Julia

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s